< Dezember 2016
Samstag, 17.12.2016 14:08 Alter: 1 Jahre

Dezember 2016


Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V. hat im abgelaufenen Jahr eine überaus große Einzelspende erhalten und hat einen Teil davon  in diesen Tagen an die DRK Kinderklinik in Siegen übergeben.

Die ambulante Onkologie soll in Zukunft in Siegen wieder fest etabliert werden und dafür werden besonders ausgestattete Zimmer benötigt. Um den kleinen Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, sollen die Zimmer kind- und jugendlichfreundlich eingerichtet werden.

Durch den Aufbau der ambulanten Onkologie fallen für die betroffenen Familien weite Wege zu den Unikliniken weg. Eine wunderbare Erleichterung und gleichzeitig Kosten- und Zeitersparnis. Das ist auch das Ziel der Elterninitiative und aus diesem Grund sollte die Kinderklinik hier auch unterstützt werden.

Die Spende übergaben die Vorstandsmitglieder Silke Schinz und Susanne Bonorden an den Chefarzt Dr. Buchal, Verwaltungschefin Stefanie Wied und an die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Bettina Kowatsch.